6. Etappe: Golden Sunride

by in Kanada, Radeln 

9:00 Uhr morgens, die Harley-Davidsons der einfühlsamen amerikanischen Nachbarn stören unsere Morgenruhe. Der Lärm sowie die Abgase der direkt auf unsere Terrasse gerichteten Auspuffe ihrer zwei sich warmlaufenden Protzermaschinen lassen kein Bleiben mehr zu. Wir flüchten und folgen der vorher festgelegten Route. Super, es geht steil bergab, 60 Höhenmeter. Jedoch, die Straße ist plötzlich nicht mehr asphaltiert, Schotter, viele LKWs um uns herum. Der Blick in die Karte rät zur Umkehr und zum direkten Weg auf den Highway 95.
Wir folgen diesem gen Golden und sammeln ganz neue Eindrücke. Verhältnismäßig geringe Steigungen, diverse Tierarten, die wir auch aus der Heimat kennen, und all das auf einer für kanadische Verhältnisse schmalen und wenig befahrenen Straße in einer breiten Ebene, Sumpf-ähnlich und unberührt, dauerhaft von Bergen umgeben.
Nach 117 Kilometern und 1.300 Höhenmetern bei doch recht anstrengenden 26°C und strahlendem Sonnenschein erreichen wir Golden. Keine Reservierung? Kein Problem! Für rund 70 kanadische Dollar steigen wir im Riverfront Patio ab – zentral und zweckmäßig, mit direktem Pub-Anschluss. PROST!

20130831-212137.jpg

20130831-212243.jpg

20130831-212331.jpg

20130831-212351.jpg

6. Etappe: Radium Hot Springs – Golden

One Comment on “6. Etappe: Golden Sunride

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: