5. Etappe: It’s raining again… and again

by in Kanada, Radeln 

Die fünftemEtappe von Lake Louise nach Radium Hot Springs über 135 Kilometer und 1.400 Höhenmeter war als Königsetappe geplant, es wird die Kaiseretappe. Den ersten Abschnitt über ca. 30 Kilometer fahren wir auf einer sehr schönen Nebenstrecke, dem Highway 93A, der verträumt durch die Landschaft fließt. Kurz vor Castle Mountain treffen wir auf die belgische Radfraktion, die gerade halb erfroren aus dem Unterholz kriecht. Nach ein paar erwärmenden Worten unsererseits machen wir uns wieder auf dem Weg zum Übergang (Junction) 93A/93, wo wir freudig erregt einen Kaffee einnehmen und 2 kg Erdnussbutter als Frühstücksreserve erwerben. Zu guter Letzt übergießen wir bei der sehr sympathischen Kassendame, die gerade aus Australien zugereist ist, der Liebe wegen wie wir vermuten, das Kreditkartenlesegerät mit unserem koffeeinhaltigem Heißgetränk. Nun aber schnell weiter!
20130903-220035.jpg
Bereits wenige Kilometer weiter hat es sich so richtig eingeregnet. Hinzu kommt ein unangenehm schneidender Wind. Und die Sicht wird auch immer schlechter. Wenn es ganz schlimm kommt, suchen wir Schutz in einer Lodge oder was sich sonst so anbietet. Normalerweise bestimmt eine schöne Strecke, an solch einem Tag aber kein Vergnügen. Heute also kein Sightseeing, nur Qualen!

20130903-220239.jpg

20130903-220249.jpg

20130903-220300.jpg

20130903-220508.jpg
Völlig erschöpft erreichen wir am frühen Abend Radium Hot Springs, das seinen Namen natürlich aufgrund der heißen Quellen trägt. Gleich am Ortseingang erblicken wir das dazugehörige Bad und entschließen uns spontan dazu, hier unsere durchgefrorenen Glieder wieder aufzuwärmen. Herrrlich! Ein absolut lohnenswerter Besuch für 8 $/Person.

20130903-221209.jpg

5. Etappe: Lake Louise – Radium Hot Springs (Leider ist das GPS hier ausgefallen, nur die Wegpunkte sind korrekt!)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: