2. Etappe: Ice in the Sunshine

by in Kanada, Radeln 

Die Nacht im Waldhostel wird früh unterbrochen: Detlev weckt mich, da er sich im stockdunklen Wald fürchtet. Also ziehen wir zusammen mit Antibärenspray in der Hand los, um einem kleineren Bedürfnis nachzugehen. Gegen 8 Uhr wachen wir durch die Damen aus dem Nebenzimmer auf und machen uns langsam fertig. Bryan hält eine Überraschung für uns bereit: Leckere Pancakes und Kaffee. Frühstück ist in Hostels und Hotels normalerweise nicht enthalten. Dann heißt es Abschied nehmen von den sehr unterhaltsamen und redseligen Radelgenossinen:

20130831-205958.jpg

20130831-210009.jpg
Weiter geht es auf dem Icefield Parkway, der heute gutes Reisewetter und atemberaubendes Bilderkino parat hält. 68 Kilometer mit 1.210 Höhenmetern vom Beauty Creek zur Saskatchewan Crossing. Das absolute Highlight ist der Athabasca Glacier:

20130831-210643.jpg

20130831-210755.jpg

20130831-210853.jpg

20130831-210952.jpg

20130831-211108.jpg

20130831-211131.jpg
Übernachtet wird im etwas teureren „The Crossing“, Monopolstellung halt..

20130831-213409.jpg

2. Etappe: Hi Beauty Creek – The Crossing

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: