Sololauf über 15km | Celler Wasa Lauf

by in Wettkampf 

Dies wird der kürzeste, vorstellbare Rennbericht: Start und Zielzehnter!

Zehnter, das bin ich nach 500m und eben immer noch nach 15km. Vor mir keiner, hinter mir keiner der aufläuft und so muss ich dann bei Wind und dem winkligen, teils holprigen Stadtkurs beim Celler Wasa Lauf versuchen mein Renntempo allein zu halten. Dies gelingt leider nur auf der ersten von drei 5km Runden. im Ziel bleibt die Uhr dann bei 56:07 stehen, was exakt einem Schnitt von 3:45/km entspricht. Angepeilt waren 55 glatt, das hätte sich dann auf eine schöne Marathonzeit hochrechnen lassen und nach den tollen Zeiten aus dem Trainingslager drin sein müssen. So bleibt nur eine leichte Verbesserung der PB um 20 Sekunden, ein 10. Platz, der in Celle schon ganz ordentlich ist und die Durchsage bei Kilometer 14, dass der Mann – also ich – um den Altersklassensieg M40 kämpft. Danke für die Erinnerung!

Hinsichtlich meiner Marathonzielzeit bin ich jetzt weiter unschlüssig und habe endgültig für Berlin gemeldet, wo dann das gleiche Tempo über die Halbmarathondistanz gehalten werden soll. Vielleicht war Celle auch zu früh nach den harten Trainingswochen und vielleicht sollte ich nicht jedes Wochenende Kiezführungen anbieten.

Wenigstens sehe ich gut aus:
celle1.jpgcelle2.jpg

Hier noch eine kleine Fotogalerie von dem gelungenen Teamevent:



2 Comment on “Sololauf über 15km | Celler Wasa Lauf

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: