SG Traktor

Web2.0: Auf der Suche nach der Killerapplikation

Ich komme da nicht mehr mit! Kaum bin ich mal drei Wochen im Urlaub wird das Internet überschwemmt von neuen, grellen Web2.0 Anwendungen, deren Sinn sich mir teilweise nicht mehr erschließt bzw. wer die braucht. Eigentlich zeichnen sie sich nur durch Möchtegernanglismen mit möglichst vielen Vokalen aus (Joost, Veoh, Twitter …), denn das klingt hipp und nach der Möglichkeit, durch sein Produkt, nicht mehr als ein paar Gigabyte Daten und einer Idee, zum Multimillardär zu werden. Mir scheint die ganze Geschichte schon wieder, wie eben schon in 2000, zu heiß gekocht gekocht und am User vorbei produziert zu werden.

Was mir allerdings wirklich am Mitmachnetz Spaß macht und aufgrund seines Alters völlig uncool daher kommt ist StayFriends. Bei mir hat sich fast die ganze Grundschulklasse eingefunden und die eine oder andere Freundin ist auch wieder aufgetaucht. Bestimmt keine Killerapplikation, aber genau das richtige für mich – einem sentimentalen Endager.

Klasse bei der Einschulung

4 Responses to Web2.0: Auf der Suche nach der Killerapplikation

  1. Von Facebook halte ich mich bislang noch fern. Fast alle meine Kollegen und Freunde nutzen das aber – während ich versuche, meine Computernutzung in der Freizeit ein wenig runterzuschrauben… verkehrte Welt. 🙂

  2. Social Networking halte ich für nicht mehr als einen zeitlich begrenzten Trend. Die Menschheit wird schnell wieder dahinter kommen, dass das richtige Leben und ein „Networking“ z.B. in der Kneipe deutlich interessanter ist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

OnCloud

Famous last Words

TimeMachine

Juli 2007
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Anmelden

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

XING

Christoph Witte
%d Bloggern gefällt das: