SG Traktor

Ständiges Auf und Ab

Keine Sorge! Dies ist kein Bericht von meinen nächtlichen Aktivitäten, sondern es geht vielmehr um meine Trainingsleistungen. Diese sind nämlich ständigen Hoch und Tiefs unterworfen! Auf jede gute Trainingsleistung folgt nämlich mit Sicherheit eine Minusleistung in der nächsten Einheit.

Symthomatisch dafür der heutige 10.000m Testlauf. Die ersten Kilometer noch in guten 3:45 und dann stetig bis auf 4:00 eingebrochen. Absolut frustrierend und statt positiver, negative Motivation pur. Insgesamt das Ergebnis mit 38:37 eher ernüchternd.

Ich bin wohl doch noch etwas geschlaucht vom Marathon, Wetter und Heuschnupfen tun ihr übriges. Irgendwie läuft es unrund! Die nächsten 3 Wochen werde ich mich wohl auf ruhige Einheiten, bei relativ hohen Umfängen (so 80km/Woche) verlegen, dann schön Urlaub machen und im Anschluss gleich in die Vorbereitung zum Berlin Marathon gehen.

Wettkämpfe scheinen mir wenig Sinn zu machen – leider! Da lobe ich mir die Halbprofis

Category: Training Tags :

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

OnCloud

Famous last Words

TimeMachine

Juni 2007
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Anmelden

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

XING

Christoph Witte
%d Bloggern gefällt das: